top of page
  • AutorenbildDaniela Aschenbrenner

Spiritualität in der Ergotherapie

Spiritualität🙏...aha!!


Jetzt hab ich das passende Wort gefunden welches beschreibt, was ich seid Jahren in der therapeutischen Begleitung mit Kindern lebe.


Es ist ja so unglaublich mehr als Räucherstäbchen und Kristallsteine im Mondwasser :-)

Spiritualität ist für mich das Leben als eine Art wohlwollende Schule zu betrachten. Das Leben meint es einfach immer gut mit uns...

Das auch in einer Krise zu sehen, ist eine richtig große Herausforderungen.


Spiritualität stellt das Gegenüber nicht in Frage und ist völlig frei von Bewertungen. Sie bietet uns einen Kompass der uns durch die Schule des Leben und der Liebe führen kann. Sich über nichts aufregen zu können, weil alles seine Berechtigung hat.


Mit dieser Offenheit und Liebe begleite ich Kinder (Eltern und Pädagogen) seit 20 Jahren.

Intuitiv und freilassend, neugierig und sehend.

Sich für diese bewusste Betrachtung des Lebens zu öffnen ist die heilsamste Persönlichkeitsentwicklung die wir uns schenken können.


Kinder erinnern sich noch mit Leichtigkeit an ihre natürliche Spiritualität und magischen Kräfte. Glauben an Wunder und sind offen für tiefe Erfahrungen.


Besonders Kinder mit s.g. therapeutischen Bedarf bringen Botschaften für ihre Eltern und ihr Umfeld mit, weisen eventuell auf etwas hin.


Sie haben ihren Seelenplan hier auf der Erde und der passt manchmal nicht zu den Erwartungen/ Vorstellung des Umfeldes... Und bieten damit ein unfassbar großes Lern- und Heilpotential für alle Beteiligte.


In meiner Praxis liegt es mir schon immer fern, Kinder "passend" zu machen. Es gibt keine Testungen oder Förderprogramme, obwohl ich die alle mal in teuren Fortbildungen gelernt habe:-)


Ich (Achtung sehr spirituelles Wort) schwinge mich ein auf mein Gegenüber:-) Bin Assistentin, Freundin und Verbündete.


Im gemeinsamen Spiel und Tun bekomme ich oft plötzliche Ideen was das Kind jetzt noch optimal unterstützen könnte.


Ob Bewegungen, Kreativität, Ruhe, Balance, Musik, Massage, Weinen, Lachen, Schreien, Rollenspiele, Zeit, Kinesilogie, Natur u.v.m.


Ab August ´22 biete ich Seminare an für alle die ihre eigene Spiritualität auch mehr in ihre Arbeit mit Kindern leben möchten.



163 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page